(D-AKNQ) EUROWINGS AIRBUS A319-100

EWG: Update Tarifverhandlungen

21.01.2021 Eilmeldung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gerne möchten wir euch an unsere Mitgliederbefragung zum verhandelten Krisenpaket für einen Beschäftigungsschutz bis 31.03.22 (bisher abgesichert bis 31.08.21 über TV Kurzarbeit) erinnern. Noch bis zum Freitag (22.01. 23:59 Uhr) könnt ihr an der Befragung teilnehmen. Technischen Support erhaltet ihr bis Freitag, 22.01. 15 Uhr unter 0175-9722674. Wir freuen uns auf eine hohe Beteiligung bei dieser schwierigen Entscheidung!

 

Tarifverhandlungen Teilzeit

Am Montag fand unser Verhandlungsauftakt zu einem neuen Tarifvertrag Teilzeit statt. Unsere Forderungen habt ihr vorab gesehen. Daraufhin haben wir zahlreiches Feedback von euch erhalten, das wir als Tarifkommission besprechen werden. Die meisten von euch hatten sich in der letzten ver.di Befragung im Sommer eine Erhöhung des Urlaubsanspruches auf 42 Tage bei untermonatigen Teilzeitmodellen gewünscht. Dies haben wir so in unsere Forderungen aufgenommen. Es ist aus unserer Sicht jedoch nur möglich, wenn für diese Kolleginnen und Kollegen gleichzeitig die requestbaren Teilzeittage ganz oder teilweise (z.B. Streichung der OT_X-Tage) entfallen. Ansonsten kommt es zu einer zu starken Bevorzugung von Teilzeitlern und einer Benachteiligung von Vollzeitlern. Gebt uns dazu doch gerne nochmal ein direktes Feedback an uns als Tarifkommission oder an Marvin (marvin.reschinsky@verdi.de, 0175-9722674), was euch lieber ist.

Der Verhandlungsauftakt mit dem Arbeitgeber hat leider wenig Fortschritt gebracht. Grundsätzlich ist jedoch schon einmal festzuhalten, dass der Arbeitgeber den einschränkenden Maßnahmen zur Flexibilität (z.B. Kappung der Blockstunden bei Tz) und Produktivität (z.B. Einführung jeglicher Mini-Modelle) kritisch bis ablehnend gegenübersteht. Beide Seiten haben sich zu einem neuen Verhandlungstermin in der nächsten Woche verabredet. Ob wir unter diesen beiden Vorzeichen noch früh genug für die Teilzeitbeantragung 2022 mit diesem Tarifvertrag zu einem Abschluss kommen, steht in den Sternen.

 

Berlin, Berlin, wir fliegen bald ab Berlin?

Immer und immer wieder haben wir den Wunsch von vielen Kolleginnen und Kollegen beim Arbeitgeber eingebracht, dass Berlin als EWG Station geöffnet werden soll. Noch immer gibt es zahlreiche Kolleginnen und Kollegen, die ursprünglich in Berlin stationiert waren und nach der dortigen Stationsschließung an andere Stationen versetzt wurden, aber durch ihren Wohnsitz in Berlin eine hohe Belastung durchs Pendeln haben. Anstatt die EW EU nach BER zu holen, hat sich EWG nun auch aufgrund unserer Hartnäckigkeit, auch der alten TK, dazu entschieden, dass BER als EWG Station zum 01.04. geöffnet werden soll. Das teilte uns der Arbeitgeber in unserer letzten Verhandlung mit. Wir als Tarifkommission freuen uns sehr über diese Entscheidung. Zeitnah sollen dazu interne Ausschreibungen folgen. 

Tarifverhandlungen TV Auswahl & Einstellung

Wie ihr wisst, verhandeln wir seit ein paar Wochen über einen Tarifvertrag zur Auswahl und Einstellung von neuem Kabinenpersonal. Ein Zwischenergebnis sind die internen Ausschreibungen zu Arbeitszeiterhöhungen und Versetzungen für uns als Bestandspersonal. Zu diesen Verhandlungen und den Krisenverhandlungen innerhalb der Eurowings haben wir am Montag eine Pressemitteilung unter https://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++19101906-5971-11eb-9595-001a4a160129 veröffentlicht. Neben den Medien Tagesschau, Tagesthemen, WDR, Spiegel, FAZ, Süddeutsche, etc. haben auch Branchenmedien wie airliners.de diese Meldung unter https://www.airliners.de/verdi-perspektiven-lufthansa-flugbegleiter-eurowings-schaffen/58955 aufgegriffen. 

Auch die Beschäftigten der betroffenen AOCs haben wir direkt mit der angehängten Info angesprochen. Gerne könnt ihr die an bekannte Kolleginnen und Kollegen von GWI, SXD, Brussels DUS, etc. weiterleiten.

 

Eure ver.di-Tarifkommission Eurowings Kabine

Dirk Berghoff, Rene Creutz, Britta Harder, Elisa Heine, Christina Klein, Tanja Kleinknecht, Michaela Lüdorf, Alida Pontani, Angelina Rybicki, Jens Schulz, Larissa Sternke sowie Marvin Reschinsky (ver.di Verhandlungsführung)

mehr News ├╝ber Eurowings Tarif Eilmeldung

Get in touch with us

Dennis Dacke

030 6956-2609

Emilio Rezzonico

0160 334 09 78